Djokovic – Nadal French Open Finale 10.6.2012

Live Stream Djokovic Nadal 10.06.2012
French Open Finale: Djokovic Nadal Live Stream

Es ist ein Traumfinale: Novak Djokovic gegen Rafael Nadal im Endspiel der French Open 2012. Für beide steht viel auf dem Spiel, denn sowohl Djokovic als auch Nadal können einen historischen Rekord aufstellen.

Novak Djokovic wäre mit einem Sieg am Sonntag (natürlich im Live Stream!) der erste Spieler seit über 40 Jahren, der alle vier Grand Slam-Titel gleichzeitig hält. Vor ihm schaffte das nur der herausragende Australier Rod Laver in den 60er Jahren. Djokovic hält bereits den Wimbledon-Titel und den US-Open-Titel aus der letzten Saison und war in dieser Saison auch in Melbourne bei den Australian Open erfolgreich. Nun fehlt ihm nur noch der French Open-Sieg – eine Leistung, an der der Serbe bisher jedes Mal scheiterte!

Ganz anders ist das bei Rafael Nadal. Er fühlt sich auf dem Sand in Paris pudelwohl und konnte bereits sechsmal die Trophäe holen. Ein weiteres Mal – im Finale am Sonntag (im Live Stream in Top Qualität!) – und Nadal wäre der alleinige Rekordhalter, was die French-Open-Siege angeht. Derzeit teil er sich diesen Rekord mit dem legendären Schweden Björn Borg, der die French Open auch sechsmal gewinnen konnte.

Was dieses Finale noch spannender macht, ist die Tatsache, dass Nadal sich in einer absoluten Topform befindet und endlich die Möglichkeit da zu sein scheint, seinen Angstgegner Djokovic in einem großen Finale zu bezwingen. Denn die letzten Vergleiche endeten schlecht für den Spanier: Bei den Australian Open dieses Jahr verlor er im Finale, genauso bei den US Open und in Wimbledon 2011. Aus dem Lager Nadals sprach man sogar von einem Knick im Selbstbewusstsein durch den überragenden Djokovic.

Doch in dieser Saison konnte Nadal zumindest zweimal bei einem Masters gegen den Djoker siegreich hervorgehen: Der Spanier entschied sowohl das ATP-Turnier Monte Carlo als auch das ATP-Masters in Rom für sich. Beide Male war es ein Sieg im Finale in zwei Sätzen – und beide Male auf Sand!

Auf diesem Belag zeigte der Zweite der Weltrangliste auch in Paris außergewöhnliche Leistungen: Nadal gab noch keinen einzigen Satz ab und musste nur einmal in einen Tie-Break gehen. Besonders eindrucksvoll war seine Vorstellung im Halbfinale gegen David Ferrer – immerhin Platz 6 der Weltrangliste –, den er mit 6-2, 6-2 und 6-1 abfertigte.

Genau wegen dieser Stärke wird Nadal von vielen Tennis-Experten als Favorit in diesem Finale gehandelt. Auch weil Djokovic Kräfte gelassen hat: Er musste bereits zweimal über fünf Sätze gehen (gegen Seppi und Tsonga). Ruft man sich das letzte große Duell der beiden zurzeit besten Tennis-Spieler der Welt in Erinnerung (das fast 6 Stunden ging), dann kann dieser entspanntere Turnierverlauf ein entscheidender Vorteil für Nadal sein.

Dennoch ist Nole Djokovic nicht umsonst die Nummer eins der Welt. Seine Überlegenheit bewies er unter anderem im Halbfinale gegen Roger Federer, dem er in einem 2-Stunden-Match in 3 Sätzen nicht den Hauch einer Chance ließ. Und dann ist da ja immer noch die Motivation, sich endgültig in die Geschichtsbücher einzutragen als Träger von allen vier aktuellen Grand Slam-Titeln.

Djokovic Nadal Head to head

Matches: 32
Djokovic: 14 Siege
Nadal: 18 Siege
auf Sand: 13 Matches, 11 Siege
Tendenz: die letzten beiden Matches gewann Nadal, da vor siebenmal hintereinander Djokovic

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich)
Livestream 1
Livestream 2
Mindestens 2 weitere Links zu diesem Livestream erscheinen nach dem drücken des “Gefällt mir” – Button
[wp-like-locker theme=”red”  message=”Drücken Sie den Gefällt mir – Button um weitere Live Stream Links angezeigt zu bekommen”]
Livestream 3
Livestream 4
Livestream 5
Livestream 6
Livestream 7
Livestream 8
[/wp-like-locker]

 

——————————————————————————————————–

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *